Die Creatin Kur im Bodybuilding

Creatin (auch Kreatin) ist für viele Kraftsportler ein ganz normaler Bestandteil des Bodybuilding. Der Grund dafür ist, dass Creatin so gut, wie kein anderes Supplement, die Leistung im Training steigert. Eine vielzahl von Studien können dies detailiert belegen. Eine Creatin Kur steigert die Maximalkraft und Ausdauer beim Training. Mit Kreatin kann das Training von Kraftsportlern, Athleten und Ausdauersportlern auf ein neues Level gebracht werden.

Wie funktioniert Creatin

Creatin ist ein organischer Stoff, welcher bei Anstrengungen der Muskeln, zur Versorgung des Muskels mit ausreichend Energie beiträgt, wodruch die Kraft erhöht wird. Das Kreatin wird in den Nieren, der Leber und der Bauchspeicheldrüse wieder abgebaut. Im Normalzustand bestitzt Creatin eine Konzentration von 4-5 g pro Kg Muskelmasse, was bei normalen Anstrengungen auch voll ausreicht. Wird jedoch häufig Kraftsport betrieben, braucht der Körper mehr davon als er produzieren kann, wobei die Creatin Kur ins Spiel kommt.

Anleitung zur Creatin Kur

Während früher eine 6-8 wöchige Kur empfohlen wurde, ist heute die Einnahme von kleineren Mengen Creatin über einen längeren Zeitraum als besser erwießen (3-6 gr. Kreatin) über einen langen Zeitraum, unter Umständen sogar ganzjährig. Die Einnahme sollten ins folgenden Zeitabschnitten vonstatten gehen:
Nach dem Training: Ungefähr 3 Gramm Creatin unmittelbar nach Beenden der Übungen.
Vor dem Training:30 - 90 Minuten vor Trainingsbeginn werden 3g Creatin eingenommen um die Trainingsleistung unmittelbar zu steigern. Neu sind sogenannte Supplements mit schnell assimilierbarem Creatin, welche sogar neben dem Workout eingenommen werden können (Beispiel: Intra-VeNOus).
An trainingsfreien Tagen:3-4g Creatin am morgen unmittelbar nach dem Aufstehen (mit zügig resorbierbarem Eiweiß und Kohlenhydraten).

Es ist klar, dass die Creatineinnahme gerade zu Zeitpunkten um das Training herum Sinn ergibt. Ganzjährig sollte nicht zu jedem der 4 Zeitpunkte Creatin eingenommen werden. Es sollten höchstens 2 Dosierungen pro Tag erfolgen. Falls mehr als diese Dosierungszahl gewünscht ist, sollte doch lieber auf eine Creatin Kur, welche nur Zeitweise erfolgt, zurückgegriffen werden.